zum vorherigen Bericht >>>
Zur Übersicht >>>
Bilder Slideshow öffnen >>>
Bericht als PDF öffnen >>>
- kein Video vorhanden -
- keine DVD-Home-Dia-Show vorhanden -
zum nächsten Bericht >>>

www.tatsu-ryu-bushido.com
Budo-Camp 2007 in Thailand
Menü Archiv

Budo-Camp.de

Thailand 2007 Am 14.10.2007 war es wieder so weit und 59 urlaubsreife Budobegeisterte, Referenten, Partner unf Freunde trafen sich am Flughafen Frankfurt um dieses Jahr 2 Wochen die Sehenswürdigkeiten und Gastfreundschaft Thailands zu erleben. Die Vorfreude wurde jedoch etwas getrübt nachdem bekannt wurde das es Probleme mit dem Flieger gibt, da ein Wartungsintervall der Bereifung überschritten wurde. Da die Crew aufgrund der Verzögerungen dann auch noch ausgetauscht werden musste, steuerte der Flieger erstmal Kuweit an, um uns dann nach kurzem Aufenthalt mit frischer Crew nach über 20 Stunden Reisezeit über Colombo nach Bangkok zu bringen. Immerhin entschädigte uns SriLankan Airlines für die Verspätung mit einem Freiflug Ticket. Die lange Reise hielt uns jedoch nicht davon ab, alsbald die ersten Erkundigungen in Bangkok zu unternehmen. Der Kulturschock war für die Teilnehmer die noch nie in Thailand waren recht groß. Die smokbehangene und leider sehr dreckige Großstadt wusste jedoch mit kulinarischen Köstlichkeiten und sehr günstigen Preisen und Einkaufsmöglichkeiten für ihr unattraktives Aussehen zu entschuldigen. Thailand 2007 Nach einer Tempel- und Kaiserpalastbesichtigung waren, denke ich, doch alle Teilnehmer recht froh endlich die ersehnte Urlaubsinsel Phuket nach 2 Tagen zu erreichen und sich in dem sehr schönen Hotel in am sauberen Meeresstrand endlich etwas Entspannung zu gönnen. Am nächsten Tag konnte man sich auf der Erföffnungsgala in der Haupstadt Phuket auf die Trainingseinheiten einstimmen. Die 14 angereisten und 2 ortsansässigen Referenten zeigten mit ihren Schülern und Partnern ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, das den Vergleich mit professionellen Budo Veranstaltungen kaum zu scheuen brauchte. Nach der Show nahm der Trainingsablauf dann die nächsten 7 Tage seinen Lauf. Wer wollte konnte sich in 6 Unterrichtsstunden am Tag in 3 parallelen Mattenflächen bzw. auf dem Hotelrasen oder am Strand neue Inspirationen holen, seine Techniken verfeinern, einfach nur mal reinschnuppern was andere so machen, oder auch einfach nur was für die persönliche Fitness und das Wohlbefinden tun. Ein Vorteil des Landes lernten viele der Aktiven aber auch nicht aktiven Teilnehmer schnell zu schätzen - Die sehr günstigen Öl- und Thai Massagen fanden viele begeisterte Nutzer. Auch die Kultur und Ausflugsinteressierten kamen auf ihre Kosten. Thailand 2007 Wir durften eine großartig inszenierte Show in der „Phuket Fantasea Freizeitanlage“ bestaunen. Und es wurden 2 Ausflüge zusätzlich angeboten die uns einerseits zu einem traumhaften Strand (an dem „The Beach“ gedreht wurde) führten mit Schnorchelmöglichkeiten und andererseits zu einer noch schöneren Inselgruppe mit einer Felsformation die schon zweimal als Kulisse in einem James Bond Film herhalten musste und daher auch werbewirksam James Bond Felsen genannt wird. 2 Tage vor Abflug ging es dann wieder nach Bangkok, wo nochmal die restlichen Koffer Kapazitäten mit Kleidern, Stoffen, oder Souvenirs aufgefüllt werden konnten. Und dann ging es – diesmal ohne größere Verzögerungen – wieder nach Hause. Alles in allem ein sehr gelungener Urlaub, der viele neue Eindrücke vermittelt hat auch wenn ein paar organisatorische Mängel die Freude manchmal etwas getrübt haben.
   
Autor: Verena und Viktor Schwab
Bilder: Tatsu-Ryu-Bushido – Canon 350 D
Erstellt am: 10/2007
HTML Veranstalter: Budo-Pro-Web
zum vorherigen Bericht >>>
Zur Übersicht >>>
Bilder Slideshow öffnen >>>
Bericht als PDF öffnen >>>
- kein Video vorhanden -
- keine DVD-Home-Dia-Show vorhanden -
zum nächsten Bericht >>>

© www.tatsu-ryu-bushido.com ®
Copyright 1987-2009 by Tatsu-Ryu-Bushido
| Startseite | Impressum | Sitemap |
| Letzte Einträge | Amazon-Shop |