zum vorherigen Bericht >>>
Zur Übersicht >>>
Bilder-Slideshow
Bericht als PDF >>>
- kein Video -
- keine DVD-Home-Dia-Show vorhanden -
zum nächsten Bericht >>>

www.tatsu-ryu-bushido.com
Bericht: Jahresabschlussfeier auf dem Rittergut
Samstag, den 10. Dezember 2011

Das TRB feiert ein erfolgreiches Jahr 2011 mit einem gemeinsamen Abschlusstraining, Dan-Prüfung, Jugendbundeswahlen und einem rauschenden Fest auf dem Rittergut St. Georg . . .

Jahresabschluss 2011Am Samstag, den 10. Dezember 2011 fand die gemeinsame Jahresabschlussfeier der Schulen Limburgerhof, Waldsee, Haßloch, Schwetzingen, Ettlingen und Waldbronn für das Jahr 2011 statt. Dank Christian Trotte aus Frankreich durften wir diese auf dem Rittergut St. Georg in Eußerthal, das sich im Besitz von Dieter R. C. von Hohenberg befindet, veranstalten. Bei der Ankunft begrüßte einen bereits das Tatsu-Ryu-Bushido-Banner. Inoffizieller Beginn war bereits samstagmorgens um 8 Uhr, denn da standen die ersten Helfer bereit und kümmerten sich darum, dass die gemeinsame Feier auf jeden Fall ein großer Erfolg werden konnte. Offiziell startete das Programm dann um 14 Uhr, bis dahin trudelten nacheinander alle Teilnehmer ein, abzüglich doch einiger Krankheitsmeldungen, welche insgesamt 52 betrugen. Herzlich wurden die Mitglieder sowie auch deren mitgebrachten Familienmitglieder begrüßt. Jahresabschluss 2011Doch noch begann die Feier nicht, denn als erstes hieß es, umziehen und einen Lehrgang machen. Rund 40 Schüler traten trotz niedrigen Temperaturen an und stellten sich nach einigen Aufwärmübungen dem Training das von Andreas Gössel und Manuel Huck geführt wurde. Hierbei wurden einfache Tritt- und Blocktechniken, sowie Grundübungen mit dem Bokken durchgenommen. Immer in Partnerübungen wurden die gezeigten Übungen umgesetzt und schnell war die Kälte schon fast vergessen.

Als das Training nach ca. einer Stunde beendet wurde kam der nächste Programmpunkt. Denn es stand die Dan-Prüfung von Mira Voth an. Geprüft wurde sie von Saiko Shihan Christian Wiederanders, Sensei Timo Gartner und Sensei Thorsten Klein. Jahresabschluss 2011Gemeinsam wurde diese voll Spannung verfolgt und so konnten die Schüler und ihre Familien erleben wie Mira Voth diese Prüfung erfolgreich meisterte.

Noch ging es aber nicht an den warmen vorgeheizten Ofen und auch das bereits vorbereitete Essen musste noch warten. Denn zuvor hatten die Schüler gemeinsam eine Überraschung für ihre Trainer. Heimlich wurde die Aufwärm-Kata in allen Dojos gelernt, die nun, mit Musik unterlegt, vorgeführt wurde. Die Überraschung gelang und von den stolzen Trainern gab es Applaus. Zudem wurde noch die erste Jugendbundesvorstand gewählt unter der Führung von Philipp Scheu aus dem Dojo Limburgerhof. Jahresabschluss 2011Zur Belohnung ging es endlich ins Warme, in den Rittersaal, der uns für das Essen und den Abend zur Verfügung gestellt wurde.

Nun konnte die Jahresabschlussfeier beginnen. Die Anwesenden, unter anderem auch Jürgen Blank aus dem Vorstand der Sportjugend-Pfalz, wurden ganz offiziell begrüßt und es gab eine Ansprache von unserem Vorstandsvorsitzenden Markus Schlereth der Deutschen Tatsu-Ryu-Bushido Kai e.V. und ein knackiger Rückblick über das erfolgreiche Jahr 2011, gejalten von sensei Timo, bei dem die einzelnen Monate noch einmal durchleuchtet wurden. Der Neujahrslehrgang wurde beispielsweise erwähnt, die Neugründung der Vorführgruppe die bei ihrem ersten Auftritt auf dem Mittelalterfest in Schwetzingen glänzen konnte, die gemeinsame Urlaubs- und Trainingsreise nach Gran Canaria sowie auch der Auftritt auf der Offerta 2011. Anschließend kamen wir zu den Ehrungen an diesem Abend. Neben der Auszeichung „Dojo des Jahres 2011“, den Waldbronn erhielt, wurden Marcel Weßbecher, Sarah Scheu und Dominik Pintilie geehrt. Auch Ingolf Vogel erhielt eine Ehrung für sein Engagement mit dem er den Verein immer wieder mit allen Kräften unterstützt. Jahresabschluss 2011Nachdem dann auch das Weihnachtsgeschenk an Christian Wiederanders überreicht wurde, ein 24 Jahre alter Bonsai (für 24 Jahre Tatsu-Ryu-Bushido), war das bereits herbeigesehnte Essen eröffnet. Gemeinsam wurde sich auf die Steaks, Bratwürste, Linsensuppe und die Salate gestürzt, die wir den fähigen Händen von Kevin Kistner zu verdanken haben und der gemütliche Teil des Abends war eröffnet.

Nachdem alle satt waren, konnte das Hauptaugenmerk auf die exzellente Weinprobe gerichtete werden. Mit Dank an Ingold Vogel bekamen wir von ihm eine hervorragende Auswahl einiger Weine aus dem Vorrat von „Der Weinvogel“. Jahresabschluss 2011(Für unsere Forenschreiber: Nein, unter 18-jährige haben keinen Alkohol erhalten)

Das besondere Highlight des Abends war allerdings der Single Malt, der einzige Whisky, der in Japan hergestellt wurde. Ein Gaumenschmaus für alle Whiskyliebhaber. Die ersten Teilnehmer verabschiedeten sich, die restlichen Anwesenden fingen an zusammen zu rücken und den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen. Mit viel Spaß und Gelächter wurde der Tag mit einem in Erinnerung bleibenden Abend und Nacht beendet. Wem die Augen zu fielen, schnappte sich seinen Schlafsack und suchte sich im Rittersaal einen freien Platz. Die Letzten Partylöwen löschten das Licht um 5.30 Uhr und versuchten sich dem Schlaf hinzugeben. Die Stimmung blieb allerdings heiter und aufgedreht wodurch niemand wirklich viel Schlaf bekam. Trotzdem hieß es um ca. 9.30 Uhr wieder raus aus den Schlafsäcken. Die Minusgrade hatten zwar die Autoscheiben einfrieren lassen, der Stimmung konnten diese Temperaturen allerdings absolut gar nichts anhaben. Jahresabschluss 2011Heiter wurden die Reste des Abends aufgeräumt und das Geschirr für das Frühstück gespült. Gemeinsam ging es daran das Frühstück zu richten, das aus Spiegeleiern, Rühreiern, Würsten und Frikadellen bestand. Noch einmal wurde im Rittersaal Platz genommen und rein gehauen.

Anschließend kam das große Aufräumen um alle Spuren der Feier zu beseitigen. Schließlich fingen auch die letzten um ca. 15 Uhr an aufzubrechen und mit den Gedanken an eine gelungene und erfolgreiche Jahresabschlussfeier nach Hause zu fahren.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen und weiterhin so erfolgreiche Zusammenkünfte.

Stimmen zur Tatsu-Ryu-Bushido Jahresabschlussfeier 2011:

  • „So scharf wie eine Chilischote!“ (Timo Gartner)
  • „Umwerfend geniale Feier! Wenn ich euch nicht schon längst lieben würde, jetzt spätestens wär es soweit!!“ (Sarah Scheu)
  • „Anders als erwartet.“ (Raphael Beutel)
  • „Super Weine, tolle Stimmung, wie ein Kurzurlaub.“ (Markus Krautz)
  • „Es war spaßig, interessant und absolut genial.“ (Pascal)
  • „Super genial! Jederzeit gern wieder.“ (Oliver Männel)


Autor: Katja Bürk, Dojo Ettlingen
Bilder: Tatsu-Ryu-Bushido - Canon EOS 400D
Erstellt am: 11. Dezember 2011
   
zum vorherigen Bericht >>>
Zur Übersicht >>>
Bilder-Slideshow
Bericht als PDF >>>
- kein Video -
- keine DVD-Home-Dia-Show vorhanden -
zum nächsten Bericht >>>

© www.tatsu-ryu-bushido.com ®
Copyright 1987-2011 by Tatsu-Ryu-Bushido
| Startseite | Impressum | Sitemap |
| Letzte Einträge | Onlineshop |