zum vorherigen Bericht >>>
Zur Übersicht >>>
Bilder-Slideshow
Bericht als PDF öffnen >>>
- kein Video -
- keine DVD-Home-Dia-Show vorhanden -
zum nächsten Bericht >>>

www.tatsu-ryu-bushido.com
25-Jahre-Jubiläumstraining in Limburgerhof
Mittwoch, den 4. April 2012

Jubiläumstraining auf dem Gelände der Rudolf-Wihr-Schule . . .

TrainingAm 04.04.1987 fand das erste Training des Tatsu-Ryu-Bushido auf dem Gelände der Rudolf-Wihr-Halle statt. Nicht etwa in einer Sporthalle, nein im Freien wo man gegen Widrigkeiten wie Regengüsse, Schnee und Kälte und so banale Sachen wie Lichtverhältnisse oder keine Umkleide kämpfen musste. Heute kaum mehr vorstellbar aber es wird in einigen Dojo auch heute noch so trainiert.

Wir Waldbronner sind nach Limburgerhof gefahren wo auch schon die anderen Mitglieder des Tatsu-Ryu-Bushido standen, Trainingmit denen wir zusammen Richtung Schulhof gelaufen sind um uns dort umzuziehen und auf das Training vorzubereiten.

Saiko Shihan Christian Wiederanders begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und lies kurz die letzten 25 Jahre Training Revue passieren. Danach startete auch gleich das „Warm Up“ mit Bewegungsformen die mit Grundstellungen, TrainingBewegen im Gelände und mit Grundtechniken zu tun haben. Somit lernt man gleich für den Kampf und bereitet seinen Körper auf das harte Training vor.

Dazu gehörten unter anderem: Bahnen im Zenkutsu-no-kamae und Kokutsu no kamae laufen, haben uns dank der Lage auch gut abhärten können und dank Baumstämmen und co. auch Muskeln aufbauen können. Danach haben wir eine veränderte Version von „Wer hat Angst vorm schwarzen Mann“ gespielt. Und zwar hat sich Christian mit dem Rücken zu uns gestellt und wir mussten uns über den Platz zu ihm Bewegen. Als er sich umgedreht hat, sind wir ganz schnell auf den Boden und haben uns hingelegt, damit er uns nicht sehen kann. TrainingDas ganze wiederholten wir an verschiedenen Umgebungen und verschiedenen Maßgaben. Zum Abschluss wurden einige Fackeln im Kreis aufgestellt, sich in Seiza konzentriert und danach in einem leichten Randori in diesem „Feuerkreis“ gegeneinander gekämpft.

Danach richtete Christian noch ein paar Worte an die Anwesenden und bekam als kleines Dankeschön für die letzten 25 Jahre eine japanische Pflanze für seinen Garten überreicht, die hoffentlich zum 50-Jährigen Jubiläum groß gewachsen ist und in voller Blüte steht.

Für uns ging es dann wieder ab nach Waldbronn, nach einem sehr anstrengenden und erfahrungsreichen Training…...


Autor: Lars Musler und Marcel Wessbecher
Bilder: Tatsu-Ryu-Bushido - Canon 400D
Erstellt am: April 2012
   
zum vorherigen Bericht >>>
Zur Übersicht >>>
Bilder-Slideshow
Bericht als PDF öffnen >>>
- kein Video -
- keine DVD-Home-Dia-Show vorhanden -
zum nächsten Bericht >>>

© www.tatsu-ryu-bushido.com ®
Copyright 1987-2012 by Tatsu-Ryu-Bushido
| Startseite | Impressum | Sitemap |
| Letzte Einträge | Onlineshop |