Sie sind hier: Startseite -> Homepage -> FAQ.html
Ein Artikel zurück . . .
Was ist Tatsu-Ryu-Bushido . . .
- kein PDF -
Nächster Artikel . . .

www.tatsu-ryu-bushido.com
FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen
Mitgliedschaft, Event, Kursangebote, veranstaltungen, Homepage und Onlineshop
 

INFO 31.012.2012: Das Tatsu-Ryu-Bushido richtet sich zum Jahreswechsel 2012/2013 neu aus. Hierzu erfolgt auch ein notwendiges Update auf die Version 8.4 im Zeitraum Januar bis März 2013. Davon betroffen, sind Überarbeitungen bei einzelnen Texten der gesamten Homepage (auch das Tatsu-Ryu Menü) und der Ausbilder-Datenbank. Das Kampfkunstmenü wird entfernt und die Linkliste wird neu aufgebaut. Auch bei fehlenden Texten, wird die neue Version bis Ende Januar 2013 veröffentlicht und fehlende Inhalte bis Ende März 2013 nachgereicht. Das Design wird bleiben. Wir bitten dies zu Entschuldigen . . .


Liebe Besucherin und lieber Besucher, Sehr geehrte Kritiker!

In diesem Bereich haben wir für Sie einen Katalog mit Antworten auf häufig gestellte Fragen zusammengestellt. Zudem finden Sie Informationen für Ihren ersten Besuch, so wie zur Nutzung dieser Internetpräsenz. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Dieser Bereich wird ständig überarbeitet und erweitert! Update 12.01.2012

Bitte bedenken Sie, dass alle unsere Funktionäre und Ausbilder ehrenamtlich tätig sind und einem geregelten Berufsleben nachgehen. Daher schauen Sie erst in dieser „FAQ“ nach, bevor Sie Kontakt aufnehmen oder Sie sich nicht sicher sind. Auch Forumsschreiber sollten erst lesen und dann schreiben . . .

| Einführungskurs - 10 Kurstage | Event: Anmeldung und Teilnahme | Event: Reiseangebot nach Japan |
Tatsu-Ryu-Bushido lernen und ausüben | Vereinsmitgliedschaft: Wie werde ich Mitglied? |
  | Vereinsmitgliedschaft: Ermäßigung, Anpassung und Zahlungen | Vereinsmitgliedschaft: Änderungen und Kündigung |
| Registrierung und Jahressichtmarke im Tatsu-Ryu-Bushido | Hinweis für externe Events |

| Internetpräsenz: Funktionen und Bedienen | Kontakt | Hilfe zum Onlineshop |

Lesen Sie auch . . .
Lesen Sie auch . . .

Bitte erst die FAQ lesen, bewor Sie elektonisch oder telefonisch anfragen, bzw. Sie sich in einem Kampfsport-Forum äußern!


Allgemein Aktuell: Beiträge 2012, Schulen, Kündigungstermine und Sonstiges

Wurden die Beiträge (im Premium-Verbund) im Jahr 2012 erhöht ?

NEIN! Bereits auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Tatsu-Ryu-Bushido Kai e.V. hat man entschieden keine Beitragserhöhung durch zuführen. Im Gegenteil: Teilweise wird es günstiger werden, jedoch ist dafür eine Vertragsumstellung notwendig. In der neuen Gebührenordnung 2012 werden diese am 23. Dezember 2012 veröffentlicht (siehe Downloadbereich) . . .

Neue Schulen 2012 und eine weniger?

Die bereits jetzt gegründeten Vereine in Haßloch (war bereits schon einmal aktiv) und Waldsee (Pfalz) stehen bereits jetzt zwei weitere Schulen zum start. Zudem wird auch noch Baden-Württember noch mindestens eine Schule melden. Dafür fällt erst einmal Mannheim weg. Ob am Mitte 2012 ein neue Angebot geben wird ist noch offen.

Stichtag für Kündigungen von Monatsmitgliedschaften, bzw. Umstellungen:

  • Ist monatlich bis spätestens den 15. mit Wirkung zum Folgemonat (auch Umstellung auf Kalenderjahresmitgliedschaft)

Stichtag für Kündigungen von Kalenderjahresmitgliedschaften, bzw. Umstellungen:

  • Ist der Montag, den 17. Dezember 2012

FORUMS: Kritiker sollten zu erst lesen, dann schreiben

Ich nutze einen Account in einem Kampfkunstforum- oder board oder habe einen Eintrag in einem dieser Entdeckt!

Notwendiges Textupdate 01/2012, da wohl junge Textschreiber den alten Text nicht verstanden und verstehen wollten!!!

Natürlich gibt es immer wieder Kritiker unserer Kampfkunst. Diesen sind wir zu großen Teilen auch sehr dankbar, zum Einen wächst man mit Kritik, zum Anderen weisen Kritiker auf Fehler hin, welche man durch typische interne „Betriebsblindheit“ selbst nicht bemerkt.

„Wir betreiben einen modernen Freizeitsport auf Basis alter Traditionen --- wir sind kein Koryu-System!!!“

„Wir bieten vor jeder Mitgliedschaft einen unverbindlichen 10er Kurs an und es gibt bei uns wahlweise einen Jahresvertrag oder Monatsvertrag. Gefällt es, ist es gut gefällt es einem nicht, dann kann er ja was anderes machen.“

Doch leider gibt es auch immer wieder undifferenzierte und konstruktive Kritik. Daher bitten wir alle unsere Kritiker und die die es werden wollen, zunächst einmal unsere FAQ zu lesen, vieles mag sich schon hier klären. Des Weiteren natürlich die Frage, kennt Ihr das Training im TRB? Habt Ihr schon eine Schule besucht? Wart Ihr auf einem Seminar? Wenn ja wo, mit wem? Die Story mit dem Tako-ryu ist ausführlich seit Anfang 2007 auf dieser Homepage erläutert und hier steht auch ganz klar“ Tatsu-Ryu-Bushido“ entstand 1987 und nicht im 16. Jahrhundert. Auch wir machten Fehler, sahen Sie ein und haben Sie korrigiert

„Wir sind immer bemüht Werte und Prinzipien zu leben und zu vermitteln“

Bedauerlicherweise schleichen sich immer wieder ehemalige Mitglieder in den Foren ein um gezielt dem Tatsu-Ryu-Bushido zu schaden. Sie sollten sich ernsthaft fragen warum sie gingen oder gegangen sind. Angebot und Nachfragen bestimmt das Freizeitangebot wovon wir hier Reden. Ehrenamt und Abzocke oder Geschäft passen nicht so zusammen. Oder wirft man hier einem Steuerhinterziehung vor? In dem man eine Gemeinnützigkeit vorgibt die aber nicht stimmt? In diesem Fall hilft zukünftig vielleicht eine Selbstanzeige. Dann kann der unbekannte User, der dann bekannt ist ja vor Gericht als Zeuge dies auch Belegen oder auch nicht, dann dreht sich das Bild. Schlichtweg eine „Falschaussage“ und die wird zivilrechtlich verfolgt

„Kritiker, warum zeigt ihr nicht euer Gesicht und kommt aus dem Schattensein des „Tastatursamurai“ raus!“

Es ist natürlich leichter anonym einen Lästerthread in einem Forum zu starten, doch wenn man Euch als Kritiker ernst nehmen soll sucht doch bitte den direkten Kontakt. Wir sind IMMER einem persönlichen Gespräch, einem gemeinsamen Training zum gegenseitigen Austausch oder auch einem lockeren und freundschaftlichem Sparring prinzipiell nie abgeneigt, so kann man sich kennen und einschätzen lernen und kann Kritik mit Erfahrung untermauern. Kontaktaufnahme: Thorsten Klein, Mitglied seit 1992 (Forum-Username: Asahibier)


Ist das Tatsu-Ryu-Bushido ein Koryu-System?

NEIN: Das Tatsu-Ryu ist eine Erweiterung und Veränderung eines Koryu-Systems und somit eine Gendai-Kampfkunst, die nach dem Niedergang der Samurai entstanden ist. Beziehungsweise eine Gaijin-ryu, d.h. eine japanische Kampfkunst die nicht in Japan entstanden ist aber Wurzeln in japanischer Kampfkunst hat. Jedoch sind die Inhalte im Vergleich zur Grundlage des Niten-Ichi-Ryu stark erweitert und modifiziert, auch wenn die 24 NIR Formen grundlegend noch enthalten sind. Da man in deutschen Foren über „was ist was“ diskutiert, ging man mit dem klaren Bekenntnis zum Gendai jeglicher Diskussion diesbezüglich aus dem Weg. Damit konzentriert sich das Tatsu-Ryu auf den praktischen Erhalt alter Techniken der Samurai und deren Kriegskunst und seiner eigenen 25-jährigen Erfahrung einer auf Umsetzung und Anwendung fokussierten Kampfkunst.

  • Wir betreiben einen modernen Freizeitsport auf Basis alter Traditionen!!!

Kann ich Niten-Ichi-Ryu bei Ihnen lernen?

NEIN: Inhaltlich sind einzelne Bestandteile des Niten-Ichi-Ryu im Tatsu-Ryu-Bushido enthalten. Jedoch wird das Niten-Ichi-Ryu aus Lizenzgründen nicht unter diesem Namen einzeln oder teilweise ausgebildet und angeboten.

  • Bitte keine weiteren Anfragen bezüglich Einzeltraining im Niten-Ichi-Ryu

Rechtshinweis: Bild-, Ton- und Videomaterial

Veröffentlcihung von Bild-, Ton-- und Videomaterial nach dem Austritt und bei Veranstaltungsbesuche?

Hierzu weißen wir neben unserer AGB und Satzungen auf das Urheberrechtsgesetzt hin:

§22 Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, daß er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt. Nach dem Tode des Abgebildeten bedarf es bis zum Ablaufe von 10 Jahren der Einwilligung der Angehörigen des Abgebildeten. Angehörige im Sinne dieses Gesetzes sind der überlebende Ehegatte oder Lebenspartner und die Kinder des Abgebildeten und, wenn weder ein Ehegatte oder Lebenspartner noch Kinder vorhanden sind, die Eltern des Abgebildeten

§23 (1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden: 1 Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte; 2 Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen; 3 Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben; 4 Bildnisse, die nicht auf Bestellung angefertigt sind, sofern die Verbreitung oder Schaustellung einem höheren Interesse der Kunst dient. (2) Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird.

  • Das Videofilmen auf unseren Seminaren mit Fremdgeräten ist untersagt!!!

Einführungskurs: 10 Kurstagen - Einführungskurs in die Trainingsmethoden der Samurai - keine Mitgliedschaft erforderlich!

10er-Kurs: Genügt normale Sportbekleidung für den „Einführungskurs in die Trainingsmethoden der Samurai“?

JA: Für diesen Kurs wird noch kein spezieller Anzug benötigt. Wenn möglich tragen Sie für die Kurstage in der Halle ein weißes T-Shirt (ohne Auftruck). Schuhe werden in der Halle nicht getragen.


10er-Kurs: Ist die Teilnehmerzahl für den „Einführungskurs in die Trainingsmethoden der Samurai“ begrenzt?

JA: Im Rahmen des Qualitätsprogramms „Sport-Pro-Gesundheit“ ist die Gruppe auf maximal 15 Teilnehmern begrenzt. In Abhängigkeit von der Nachfrage können aber mehrere Gruppen angeboten werden.

  • Für Kinder von 5 bis 13 Jahren, steht ein Schnupperkurs von 10 Kurstagen zur Verfügung, der ebenfalls im Onlineshop gebucht werden kann!

10er-Kurs: Gibt es für den Kurs eine spezielle Informationsmöglichkeit?

JA: In allen Vereinen gibt es eine Infostunde, die sowohl über das System Tatsu-Ryu-Bushido informiert, als auch über den Einführungskurs. Ab 2011 gibt es diesen auch als Video auf dieser Homepage zu sehen.

  • Für Kinder von 5 bis 13 Jahren, steht ein Schnupperkurs von 10 Kurstagen zur Verfügung, der ebenfalls im Onlineshop gebucht werden kann!

10er-Kurs: Kann ich Probeweise ein Kurstag besuchen bevor ich mich zur Teilnahme entscheide?

NEIN: Der Kurs ist in Themengebieten aufgeteilt und eignet sich nicht als Probetraining. Bitte ein Probetraining separat besuchen. Dieses beinhaltet kleine Ausschnitte aus dem Gesamtprogramm. Auf Grund des unverbindlichen Kursangebotes, bieten wir nur noch ein Probetrainingstag an.

  • Für Kinder von 5 bis 13 Jahren, steht ein Schnupperkurs von 10 Kurstagen zur Verfügung, der ebenfalls im Onlineshop gebucht werden kann!

10er-Kurs: Kann ich jederzeit in den Kurs einsteigen?

JA: Mit Ausnahme des Kurstages 10 können Sie an jedem Kurstag einsteigen, da die Inhalte des Kurses unabhängig aufgebaut sind. Idealerweise empfiehlt sich der Einstieg ab dem Kurstag 1, vor allem dann, wenn Sie am 10. Kurstag eine Prüfung ablegen möchten.

  • Für Kinder von 5 bis 13 Jahren, steht ein Schnupperkurs von 10 Kurstagen zur Verfügung, der ebenfalls im Onlineshop gebucht werden kann!

10er-Kurs: Wann ist die Kursgebühr fällig?

Spätestens bei Kursantritt! Jedoch empfiehlt sich auf Grund der Teilnehmerbegrenzung vorab ein Ticket zu erwerben.

  • Bitte immer über den Onlineshop buchen

10er-Kurs: Erhalte ich ein Zertifikat für die Teilnahme?

JA und NEIN: Wenn Sie mindestens an 80% (8 Kurstagen) des Kurses teilgenommen haben, erhalten Sie von uns ein Teilnehmer-Zertifikat.


10er-Kurs: Erhalte ich eine Teilnehmerbestätigung für die Krankenkasse?

JA und NEIN: Wenn Sie mindestens an 80% (8 Kurstagen) des Kurses teilgenommen haben, erhalten Sie von uns eine Teilnehmerbestätigung. Bei bis zu 7 Teilnahmetagen erhalten Sie diese Bestätigung jedoch nicht. Dies ist in den Bestimmungen so geregelt.


10er-Kurs: Kann ich die Kursgebühr von meiner Krankenkasse bezahlen lassen?

JA: Wenn Sie zum einen diesen Kurs in einer unserer zertifizierten Vereine „Sport-Pro-Gesundheit“ mit dem jeweiligen Präventionstrainer besuchen und zum zweiten an dieser Kursmaßnahme an mindestens 80%, also 8 Kurstagen, teilnehmen. Einige Krankenkassen wissen angeblich nichts über das Kurskonzept des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Deutschen Ärtzekammer. Weisen Sie auf das Programm hin und auch der Tatsache, dass andere Krankenkasse die Kursgebühr übernehmen.


10er-Kurs: Erhalte ich meine Kursgebühr zurück – auch teilweise?

NEIN: Mit Kauf ihres Tickets und Besuch eines der Kurstage, erhalten Sie weder einen Teil, noch den gesamten Kursbetrag zurück. Auch die Rückgabe des Tickets vor dem Kursbeginn, wird durch unsere AGB geregelt.


10er-Kurs: Kann ich im Kurs eine Prüfung ablegen?

JA und NEIN: Wenn Sie am 10. Kurstag keine Mitgliedschaft abschließen dann nicht!

Schließen Sie bis zum 10. Kurstag eine Mitgliedschaft in einem unserer Vereine ab, können Sie am 10. Kurstag die Prüfung zum 8. Kyu (Kinder bis 13 Jahre = 10. Kyu), ablegen. In diesem Fall zahlen Sie weder Prüfungs- noch Anmeldegebühr. Die notwendigen Unterlagen erhalten Sie zwischen dem 7. und 9. Kurstag. Für die Prüfung ist es auf Grund des Ablaufes notwendig, dass Sie an diesem Tag über die notwendige Kleidung verfügen. Zusammengefasst wird zur Prüfung benötigt:

  • Unterschriebener Mitgliedsvertrag liegt vor
  • Notwendigige Kleidung (Gi - Kampfanzug oder Haori und ab 14 Jahren mit Hakama - Hosenrock) ist bei der Prüfung vorhanden. Zudem zur Prüfung ein weißes T-Shirt, sowie ein Bokken (Holzschwert)

Hinweis!!! Materialbestellung (Kleidung und Ausrüstung) erfolgt nur per Vorkasse. Hierfür steht der Tatsu-Ryu-Onlineshop zur verfügung. Wir empfehlen zur Grundausstattung das "Standard-Paket" und für Kinder das "Kids-Paket".


Event: Anmeldung und Teilnahme - Was muß ich wissen?


Kann jeder an diesen Veranstaltungen teilnehmen?

JA: Die Einhaltung der Tatsu-Ryu-Bushido Prinzipien, insbesondere der Schutz von Jugendlichen und die Einhaltung von gesetzlichen und bekannten Verboten gegen das Betäubungsmittelgesetz, sind die Grundvoraussetzung für die Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen. Personen, Vereine und Verbände die grundsätzlich nicht teilnehmen dürfen sind in unseren AGB‘s aufgeführt.

Diese Regelung betrifft auch Fremdveranstaltungen (wie z.B. Wasserkuppe) in dem das Tatsu-Ryu-Bushido einen Referenten stellt! Diesbezüglich sind/werden die Veranstalter informiert!


Kann ich mich nur schriftlich per Post oder Fax anmelden?
NEIN: Veranstaltungen bis zu einem Gesamtwert von unter 100 Euro können auch online gebucht werden. Die Zahlung des gesamten Betrages muss dann jedoch innerhalb von 5 Kalendertagen erfolgen. Den Zahlungseingang bestätigen wir dann gleich. Die Bestätigung der Veranstaltung erfolgt erst nach erreichen der Mindestteilnehmerzahl.

  • Aus verwaltungsgründen sollen alle Buchungen über den Onlineshop laufen

Ist der Gesamtbetrag bei Veranstaltungen bis 200 Euro sofort fällig?

JA: Bei der Anmeldung zu einer Veranstaltung ist der Gesamtbetrag (bis 200 Euro) sofort fällig und muss innerhalb von 5 Kalendertagen überwiesen sein. Den Zahlungseingang bestätigen wir dann gleich. Die Bestätigung der Veranstaltung erfolgt erst nach erreichen der Mindestteilnehmerzahl.

  • Die Abwicklung erfolgt über den Onlineshop

Erhalte ich eine Anmeldebestätigung?

NICHT IMMER: Seit Mitte 2009 kann man den Stand der Anmeldungen unter "Termine" nach verfolgen.

  • Bei kleineren Veranstaltungen im Wert unter 50 Euro pro Teilnehmer gibt es keine gesonderte Anmeldebestätigung. Man erkennt am weißen Trennbalken, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht. Die Veranstaltung findet statt, wenn bis zum Anmeldeschluss der „Rote“ Bereich mindestens den „weißen“ Trennbalken erreicht.

  • Bei Veranstaltungen ab einen Wert von 50 Euro, erhält jeder nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (siehe Status „Termine") eine schriftliche Bestätigung „per e-Mail". Jedoch wird diese erst nach dem Zahlungseingang, bei vorhandener Online- oder Postanmeldung, per E-Mail versandt.

  • Bei größeren Veranstaltungen ab einen Wert von ab 200 Euro pro Teilnehmer gibt es zusätzlich noch eine schriftliche Einladung zu der Veranstaltung, die jedoch erst nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl per Post verschickt wird.


Genügt bei der Anmeldung eine Anzahlung?
NEIN: Veranstaltungen bis 199 Euro sind direkt bei der Anmeldung fällig. Erst bei Veranstaltungen ab einen Gesamtwert von 200 Euro gibt es die Möglichkeit einer Anzahlung. Diese beträgt in der Regelung 20% zuzüglich einer gewünschten Reiserücktrittsversicherung, bzw. der der Ausschreibung.

  • Weiteres regelt die Ausschreibung oder ARtikelbeschreibung im Onlineshop

Ist meine Anmeldung ungültig wenn die Zahlung nicht innerhalb der Frist überwiesen ist?

JA: Dies gilt gleichermaßen für die Überweisung oder Anzahlung, wenn der Betrag nicht innerhalb von 7 Kalendertagen verbucht ist. Somit ist die Anmeldung nicht mehr gültig und wird per E-Mail unsererseits storniert. Diese Regelung ist gültig seit 1. Juli 2009.


Ist meine Anmeldung ungültig wenn die Zahlung innerhalb der Frist überwiesen ist, jedoch die Anmeldung noch nicht eingereicht wurde? --- (Bsp.: Barzahlung vor acht Tagen, aber vergessen Anmeldung nachzureichen)?

NEIN: Die Überweisung ist mit einer Anmeldung gleichzusetzen, da hierbei der Wille zur Teilnahme erklärt und die AGB ebenfalls anerkannt wurde. Dies gilt auch gleichermaßen für eine Barzahlung an einen Funktionär oder Ausbilder. Jedoch aus formellen Gründen und persönlichen Zusatzangaben, wie Anschrift, Telefon und E-Mail-Adresse, ist ein Nachreichen bis spätestens zum eigentlichen Veranstaltungstag erwünscht. Hinweis!!! Ohne schriftliche Anmeldung kann keine Bestätigung (Zahlungseingang) ausgestellt werden.

  • Daher laufen Seit Anfang 2011 alle Anmeldungen über den Onlineshop

Was ist wenn die Teilnehmerzahl nicht erreicht wird?

Sollte es vorkommen, dass die Teilnehmerzahl nicht erreicht wird, erhält jeder seine bereits geleisteten Geldeinzahlungen natürlich zurück. Daher bitte die Bankverbindung angeben (keine Lastschrift - nur zur Rücküberweisung benötigt).

  • Besser PayPal im Onlineshop verwenden!

Externe Event: Teilnahme an externe Budo-Seminare - Was muss ich Wissen?

"Über den Tellerrand schauen", ist ein wichtiger Bestandteil im Tatsu-Ryu-Bushido. Jeder mit einer grundlegenden Ausbildung sollte sich mal andere Kampfsportarten anschauen und davon lernen. Dafür gibt es eine Vielzahl von Seminare. Leider verliert man an der Vielzahl von Systemen leicht den Überblick und von hohen Dan-Graden sollte man sich nicht immer blenden lassen. Wenn man ein solch ein Seminar besucht, sollten Dinge wie Qualifikation des Ausbilders (außer seinen Dan-Graden), Transparenz der Institution und Absicherung beim Schadensfall nicht unbeobachtet werden. Denn wenn man sich verletzt oder gar verletzt wird und danach zwei Wochen Arbeitsunfähig beschrieben wird, könnte es zu einem wichtigen Beobachtungspunkt werden. Jahrelange Erfahrungen von Tatsu-Ryu-Bushido Ausbildern, ermöglicht, Empfehlungen an Schüler weiterzugeben, welche aus seine Sicht Empfehlenswert sind und welche nicht. Entscheiden tut dies jedoch jeder Schüler für sich . . .


Der Veranstalter schreibt auf seinem Flyer "Versicherung ist Sache des Teilnehmern". Ist das Richtig?

NEIN: Wir möchten darauf hinweisen, dass die Aussage von vielen Veranstalter: „Versicherung ist Sache des Teilnehmern“ oder wie „Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und entbindet den Veranstalter von jeglicher Haftung.“, FALSCH ist. Grundsätzlich haften die Veranstalter für alle Schäden, die entstanden sind, weil die Veranstalter ihr Pflichten gegenüber den Teilnehmern verletzt haben, auch vor allem wenn er Gebühren erhebt!!! Ein Veranstalter müsste eine Veranstalterhaftpflicht haben, die einen Schaden an Dritte, was in dem Fall der Teilnehmer (Schaden an Dritte). Bei eingetragene Vereine (e.V.), die dem Sportbund angeschlossen sind, ist man hier immer auf der sicheren Seite. Oft trifft man aber auf keine klar ausgewiesenen Institutionen und daher der Veranstalter oft eine Privatperson und diese wollen sich durch den Hinweis auf dem Flyer, aus der Verantwortung drücken. Falsch! Er haftet! Das sollten die Tatsu-Ryu-Bushido Mitglieder beachten, wenn Sie fremde Veranstaltungen besuchen! Siehe auch Bürgerliches Gesetzbuch: z.B. BGB § 832, § 823.


Event: Reiseangebot nach Japan - Wie kann ich mit?


Wie kam die Idee zur Japanreise „Tatsu-Ryu-Bushido --- Kultur- und Geschichtsreise“

Diesbezüglich legte Christian Wiederanders, Leiter des Tatsu-Ryu-Bushido im März 2007 in Japan den Grundstein. Das Tatsu-Ryu-Bushido führt seit 2008 Japanreisen durch, um vor allem seinen Mitgliedern Japan näher zu bringen. Aber auch für alle weiteren Interessenten bietet das Tatsu-Ryu-Bushido diese Reise an. Ausgangspunkt dieser Japanreise ist stets die alte Kaiserstadt Kyoto, wo Christian Wiederanders bis heute Kontakte vor Ort pflegt.


Kann ich auch als Nichtmitglied teilnehmen?

JA: Die Reise „Tatsu-Ryu-Bushido --- Kultur- und Geschichtsreise“ ist eine offene Veranstaltung für Jedermann. Jedoch erhält jedes Nicht-Mitglied im Tatsu-Ryu-Bushido für das Jahr der Reise eine Jahressichtmarke, was gleichbedeutend mit einer Jahresmitgliedschaft ohne Verein ist. Diese erlischt automatisch zum Kalenderjahresende.


Wann erhalte ich eine Teilnehmerbestätigung?

Jeder erhält eine schriftliche Teilnehmerbestätigung mit der Teilnehmernummer, wenn sowohl die unterschriebene Anmeldung, als auch die Anzahlung eingegangen sind. Dieser Vorgang kann bis zu 14 Kalendertagen dauern.


Können auch Gruppen, Vereine und Verbände daran teilnehmen?

JA: Die Reise „Tatsu-Ryu-Bushido --- Kultur- und Geschichtsreise“ ist eine offene Veranstaltung für Jedermann und das auch für Gruppen, Vereine und Verbände. Es besteht sogar die Möglichkeit eine Vereins- oder Verbandsveranstaltung im Rahmen dieser Reise durchzuführen. Ein Beispiel ist hierfür das BAE-Sommercamp 2010. Jedoch handelt es sich hierbei immer unter eine Unterveranstaltung!


Ist die Japanreise „Tatsu-Ryu-Bushido --- Kultur- und Geschichtsreise“ eine Trainingsreise oder Budo-Camp?

NEIN: Bei dieser Reise handelt es sich primär um eine Kultur- und Sprachreise. Natürlich werden einzelne Trainingsangebote zur Verfügung gestellt, jedoch ist es auf keinen Fall ein Budo-Camp oder eine Trainingsreise!


Stimmt es das 2010 das BAE-Sommercamp in Japan stattfand?

JA: Die BAE (Budo-Akademie-Europa) führte im Rahmen der Japanreise „Tatsu-Ryu-Bushido --- Kultur- und Geschichtsreise“ das BAE-Sommercamp durch. 24 BAE-Mitglieder meldeten sich also zeitgleich für beide Veranstaltungen an. Veranstalter und Ausrichter ist die Deutsche Tatsu-Ryu-Bushido Kai e.V., Ausrichter des BAE-Sommercamps ist die BAE (Budo-Akademie-Europa).

Zum Bericht >>>


Stimmt es das 2010 die BAE diese Japan-Reise organisierte, bzw. Mitorganisierte?

NEIN: Nur die Deutsche Tatsu-Ryu-Bushido Kai e.V. organisierte diese Reise und übernahm auch alleine das wirtschaftliche Risiko. Auslöser war zwar das 40-jährige bestehen der BAE (Budo-Akademie-Europa), jedoch war das BAE-Sommercamp 2010 ein Teil außerhalb des Rahmenprogrammes der Japan-Reise-2010. Zudem meldeten sich auch nur 24 der 50 reservierten Plätze. Daher entspricht die Berichtserstattung auf der BAE-Homepage und Zeitschrift Budo-International nicht ganz der Wahrheit.


Baut das Konzept „Tatsu-Ryu-Bushido --- Kultur- und Geschichtsreise“ auf der geplanten und nicht durchgeführten Japanreise 2007 zur Karate-WM organisiert von Budo-Pro auf?

NEIN: Bereits im Februar 2007 liefen die ersten Vorbereitungen für die Durchführung einer Japanreise für Gruppen. Zu diesem Zeitpunkt war die Japanreise 2007 zur Karate-WM im November 2007 noch nicht bekannt oder veröffentlicht. Zudem sind beide Konzepte unterschiedlich aufgebaut. Dies zeigte auch die erste erfolgreiche und ausgebuchte Japan-Reise 2008.


Kann ich als Nicht-Mitglied an einer Tatsu-Ryu-Bushido Trainingsreise teilnehmen?

NEIN: Im Gegensatz zur Japanreise „Tatsu-Ryu-Bushido --- Kultur- und Geschichtsreise“, ist die Tatsu-Ryu-Bushido Trainingsreise nur für Mitglieder vorbehalten. Zudem gibt es auch für Mitglieder spezielle Kriterien zur Teilnahme, sowie Graduierungsvoraussetzungen.


Kann ich von einer bereits angemeldeten Reise zurücktreten?

JA: Jedoch ist hierfür eine Reiserücktrittsversicherung erforderlich, da diese die Kosten des Rücktrittes übernimmt. Ansonsten gilt hier die Regelung unserer AGB, die am BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) angelehnt ist. Dies ist erforderlich, da das Tatsu-Ryu-Bushido diese Leistungen von dritten einkauft und auch hierfür für Absagen Gebühren zahlen muss.


Tatsu-Ryu-Bushido lernen und ausüben

Muss ich in einem Verein Mitglied werden?

NEIN: Man muss kein Mitglied in einem Verein sein, um Tatsu-Ryu-Bushido zu lernen. Es gibt Möglichkeiten offene Kurse des Tatsu-Ryu-Bushido zu besuchen. Zum Erlangen von Graduierungen ist es jedoch erforderlich, einen Tatsu-Ryu-Bushido Pass mit einer Jahressichtmarke zu erwerben. Ausnahme ist nur der erste Lehrgang „Einführungskurs“ mit 10 Kurstagen.

  • Weitere Informationen über die Ausbilderschule finden Sie hier >>>

Was benötige ich für einen Mitgliedschaft im Verein, wenn ich aktiv Tatsu-Ryu-Bushido ausübe?

Bevor Sie eine Mitgliedschaft in einem unserer Vereine beantragen, empfehlen wir den Besuch des 10er "Einführungskurs in die Trainingsmethoden der Samurai". Die 10 Kurstagen geben Ihnen einen guten Einblick in den verein, in dem Sie Mitglied werden möchten. Zwischen dem 7. und 9. Kurstag erhalten Sie alle notwendigen Unterlagen für die Mitgliedschaft und Vorbereitung zu ihrer ersten Tatsu-Ryu-Bushido Gürtelprüfung. Für die ersten zwei Mitgliedsjahre benötigen Sie Kleidung und Ausrüstung für das Training, was Sie in unserem "Tatsu-Ryu-Onlineshop" für ab unter 200 Euro (bei Paket-Bestellung!) erwerben können. Hier eingerechnet:

  • Kampfanzug oder Haori , Hakama ab Größe 150cm, Gürtel, Bokken (zu Beginn)
  • Tanbo (ab 8. Kyu)
  • Ni-Tanbo (ab 7. Kyu)
  • Jo (ab 6. Kyu)
  • Bo (ab 5. Kyu)
  • Outdoor Tabi für den Wald
  • Indoor tabi und Zori für Halle
  • Waffentasche für Transport

Weitere Informationen über die Ausbilderschule finden Sie hier >>>


Kann man das Tatsu-Ryu-Bushido in Schulprojekte, Schulsport und Präventionskurse einbinden?

JA: Das Tatsu-Ryu-Bushido eignet sich mit seinen speziell geschulten Ausbildern im Präventions- und Jugendtrainerbereich besonders gut zum Einbinden in den normalen Schulsport und Arbeitsgemeinschaften. Hierfür haben wir spezielle „Modullehrgänge“ und einen „Einführungslehrgang“ entworfen.

  • Weitere Informationen über die Schulprojekte finden Sie hier >>>

Kann ich Gürtelprüfungen auch ohne Vereinsmitgliedschaft ablegen?

JA: Bis einschließlich der Prüfung zum 3. Kyu-Grad (Blau) ist keine Mitgliedschaft in einem Verein notwendig. Jedoch empfehlen wir ab dem 5. Kyu-Grad (Grün) eine Mitgliedschaft in einem Verein oder Club, um regelmäßig mit anderen Schülern zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. Zum Erlangen des 2. Kyu-Grades ist eine Vereins- oder Club-Mitgliedschaft notwendig.

  • Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>

Kann ich einen Trainerlehrgang auch ohne Vorkenntnisse besuchen?

JA: Unser Kursmodul ist so aufgebaut, dass auch Anfänger ohne Vorkenntnisse Trainerlehrgänge besuchen können. Bereits seit 2003 nutzen diese Angebote auch Schüler aus dem gesamten Bundesgebiet, in dem kein Verein oder Club in der unmittelbaren Nähe ist. Somit besteht auch die Möglichkeit einen eigenen Verein oder Club zu eröffnen.

  • Weitere Informationen über die Ausbilderschule finden Sie hier >>>

Stimmt es, dass es nicht nur genügt einen schwarzen Gürtel zu erwerben, um Trainer zu werden?

JA: Ohne eine Zusatzqualifikation im pädagogischen Bereich, wird im Tatsu-Ryu-Bushido keiner Trainer oder Ausbilder. Um mit einem schwarzen Gürtel Ausbilder zu werden, ist es mindestens erforderlich, die D-Lizenz Kompakt mit 60 Lerneinheiten zu besuchen und ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag vorzulegen. Zudem ist stets eine Ausbildung und Weiterbildung als Ersthelfer nachzuweisen.

  • Weitere Informationen über die Ausbilderschule finden Sie hier >>>

Ist das Tatsu-Ryu-Bushido ein Koryu-System?

NEIN: Das Tatsu-Ryu ist eine Erweiterung und Veränderung eines Koryu-Systems und somit eine Gendai-Kampfkunst, die nach dem Niedergang der Samurai entstanden ist. Beziehungsweise eine Gaijin-ryu, d.h. eine japanische Kampfkunst die nicht in Japan entstanden ist aber Wurzeln in japanischer Kampfkunst hat. Jedoch sind die Inhalte im Vergleich zur Grundlage des Niten-Ichi-Ryu stark erweitert und modifiziert, auch wenn die 24 NIR Formen grundlegend noch enthalten sind. Da man in deutschen Foren über „was ist was“ diskutiert, ging man mit dem klaren Bekenntnis zum Gendai jeglicher Diskussion diesbezüglich aus dem Weg. Damit konzentriert sich das Tatsu-Ryu auf den praktischen Erhalt alter Techniken der Samurai und deren Kriegskunst und seiner eigenen 25-jährigen Erfahrung einer auf Umsetzung und Anwendung fokussierten Kampfkunst.

  • Wir betreiben einen modernen Freizeitsport auf Basis alter Traditionen!!!

Kann ich Niten-Ichi-Ryu bei Ihnen lernen?

NEIN: Inhaltlich sind einzelne Bestandteile des Niten-Ichi-Ryu im Tatsu-Ryu-Bushido enthalten. Jedoch wird das Niten-Ichi-Ryu aus Lizenzgründen nicht unter diesem Namen einzeln oder teilweise ausgebildet und angeboten.

  • Bitte keine weiteren Anfragen bezüglich Einzeltraining im Niten-Ichi-Ryu

Ich habe eine Schule besucht die dem Tatsu-Ryu-Bushido ähnelt, aber nicht als Tatsu-Ryu-Bushido auftritt, ist dies bekannt?

JA: Zum Teil haben die Funktionäre Lehrgänge bei uns besucht oder waren Mitglied. Da viele von diesen als Schwarzgurte auftreten, haben wir in unsere Datenbank der Ausbilder auch „Ehemalige“, mit dem damals erlangten Gürtelgrad, aufgeführt. Bedauerlich hierbei ist es, das Sie Ihre Herkunft und Wissen nicht darlegen. Wir distanzieren uns diesbezüglich von diesen Schulen, die wir leider aus Datenschutzgründen nicht aufführen dürfen. Dies betrifft auch ausgeschlossene Mitglieder, die gegen das Betäubungsmittelgesetzt im Rahmen von Bildungsmaßnahmen im Tatsu-Ryu-Bushido verstoßen haben und weiterhin als Kampfsportschule auftreten dürfen.


Kann ich kostenlos ein Probetraining besuchen?

JA: Jeder Interessent hat die Möglichkeit, ein kostenloses Probetrainings zu besuchen. In dieser Zeit sind Sie mit einer Gruppenunfallversicherung im Verein über den Sportbund-Pfalz versichert. Sollten Sie sich darüber hinaus noch nicht sicher sein, bieten wir seit Mitte 2010 einen unverbindlichen und ohne Mitgliedschaft erforderlichen

  • „Einführungskurs“ von 10 Kurstagen (ab 14-jährige)
  • "Schnupperkurs" von 10 Kurstagen (5-13 Jahren)

an. Somit haben nun Interessenten die Möglichkeit bis zu 11 Kurstagen, statt früher bis zu 3 Kurstagen, unverbindlich zu besuchen, bevor eine Mitgliedschaft abgeschlossen wird. In dieser Zeit müssen keine Registrierungen erfolgen und Sie sind nicht automatisch Mitglied nach Ablauf der Zeit. Zudem genügt einfache Sportbekleidung, sodass keine zusätzlichen und unnötigen Kosten entstehen. Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Vereinsmitgliedschaft: Wie werde ich Mitglied im Verein?


Können schon Kinder im Alter von 5 Jahren Mitglied werden?

JA: seit 1998 nehmen schon Kinder im Alter von 5 Jahren erfolgreich am Unterricht teil. Wir empfehlen auch hier zuvor den Besuch von dem Schnupperkurs kurs von 10 Kurstagen.


Kann ich mit 45 Jahren noch aktives Mitglied werden?

JA: Aktuell ist unser Ältestes Mitglied schon über 60 Jahren alt. Wir empfehlen auch hier zuvor den Besuch von dem Einführungskurs von 10 Kurstagen.


Muss ich eine Anmeldegebühr bezahlen? (Regelung im Premium-Dojo)

NEIN: Im Tatsu-Ryu-Bushido Verein wird seit Anfang 2009 keine Anmeldegebühr mehr auferlegt. Jedoch können Registrierungskosten je nach Abteilungssport in dessen Fachverbände entstehen. Achten Sie aber auf Regelungen in Clubs oder Vereine, die nicht im Premium-Dojo-Verbund sind. Bei Neumitgliedern, die den „Einführungskurs“ von 10 Kurstagen besucht haben, entfällt auf jeden Falle die Tatsu-Ryu-Bushido Registrierungsgebühr.

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Gibt es verschiedene Altersgruppen bei Beiträgen? (Regelung im Premium-Dojo)

JA: Aus Verwaltungs- und Erfahrungsgründen gibt es nur noch zwei Altersgruppen (Kinder und Jugend bis 13 Jahre, Sonstige ab 14 Jahre). Zudem gibt es bei Familienmitglieder einzelne Rabatte auf den Monatsbeitrag.

 Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Aktuelles Preismodel im Premium-Dojo (PDF)

Gibt es nur Jahresmitgliedschaften? (Regelung im Premium-Dojo)

NEIN: Seit 2009 existiert neben der Kalenderjahresmitgliedschaft auch eine flexible Mitgliedschaft „Monatsvertrag“ die monatlich gekündigt werden kann. Zudem liegen die Kündigungszeiten nur bei ca. 14 Kalendertagen, jeweils zum Stichtag 15. eines Kalendermonats zu Vertragsende, bzw. Monatsende.

Für Ausbilderlaufbahnen stehen extra Verträge und Laufzeiten zur Verfügung!

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Läuft meine Kalenderjahresmitgliedschaft immer bis zum 31.12. des laufenden Kalenderjahres? (Regelung im Premium-Dojo)

NEIN: Wenn Sie Ihren Antrag nach dem 30. Juni eines Kalenderjahres einreichen z.B. 2. Juli 2010, dann läuft der Vertrag mindestens bis zum 31. Dezember 2011. Jedoch wenn ihr Antrag vor dem 1. Juli eines Kalenderjahres eingereicht wird z.B. 15. Mai 2010, dann läuft der Vertrag bis zum 31. Dezember 2010. Ein Kalenderjahresvertrag muss somit mindestens 6 Monate laufen. Dies gilt gleichermaßen von Umstellung von einem Monatsvertrag zu einem Kalenderjahresvertrag. Bei 2-Kalenderjahresmitgliedschaften verlängert sich diese Regelung jeweils um ein weiteres Kalenderjahr!

  • Eine Umstellung im laufenden Jahr zur Monatsmitgliedschaft, bzw. Auszeit ist nicht möglich!

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Bin ich versichert? (Regelung im Premium-Dojo)

JA und NEIN: Mitglieder in einem der Premium-Dojo sind in der Regel in einer Gruppenunfallversicherung gemeldet. In anderen Vereinen besteht die Freiheit diesen Service anzubieten. Informationen erhalten Sie beim gewählten Verein. Mitglieder im Budo-Club-Limburgerhof sind im Rahmen der Mitgliedschaft bei dem Sportbund-Pfalz über die „Aachener Münchener“ und „AdvoCard“ versichert. Dieses Versicherungspaket beinhaltet: Vereinshaftpflicht, Vereinsrechtschutz, Vermögensschadensversicherung, Sportunfallversicherung (beinhaltet auch Wegeunfälle zu und nach dem Training). Zudem leistet der Budo-Club-Limburgerhof eine Krankenhaustagegeld- Zusatzversicherung mit 10 Euro pro Tag

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Vereinsmitgliedschaft: Beiträge, Ermäßigung, Anpassung und Zahlungen


Wird der Betrag monatlich fällig? (Regelung im Premium-Dojo)

JA: Monatlich ist der Monatsbeitrag bis spätestens dem 3. Auf dem jeweiligen Vereinskonto einzugehen. Mittels Dauerauftrag, sollte dieser mit der Ausführung zum 1. oder 2. erfolgen. Vermeiden Sie einen späteren Zahlungseingang. Beitragszahlung mittels Lastschriftverfahren ist nicht mehr möglich.

Bekannte Vereinskonten mit der Allgemeinen Bankverbindung: Tatsu-Ryu-Bushido --- Deutsche Bank Limburgerhof --- BLZ: 545 700 24 --- Verwendungszweck: Name, Vorname und Mitgliedsnummer des betroffenen Mitgliedes.

  • Budo-Club-Limburgerhof: Kto 086100502

  • Dojo Waldsee und Haßloch: Kto 086100503

  • Dojo Waldbronn + Dojo Ettlingen: Kto 086100504

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Wird mein Monatsbeitrag mittels Lastschrift eingezogen?

NEIN: Dieses Verfahren wurde 2009 eingestellt. Das Mitglied ist selbst für die Beitragszahlung verantwortlich.

  • Dauerauftrag zwischen dem 1. und 3. eines Monats einrichten!!!

Erhalte ich eine Ermäßigung wenn mein(e) Schwester/Bruder/Vater/Mutter auch Mitglied ist? (Regelung im Premium-Dojo)

JA: Ab jedem Familienmitglied im selben Haushalt gibt es für alle eine Ermäßigung von 5 Euro. Tritt ein Familienmitglied aus und das andere noch bestehende Mitglied aus der Familie hat kein weiteres Familienmitglied im Verein, verliert es automatisch diese Ermäßigung zum Folgemonat.

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Stimmt es, dass ich ab dem 5. Mitgliedsjahr nur noch die Hälfte zahle? (Regelung im Premium-Dojo)

JA: Wenn Sie 5 Jahre im Tatsu-Ryu-Bushido Verein Mitglied sind und trainiert haben, bekommen Sie 50% Ermäßigung auf ihren Mitgliedsbeitrag als Gutschein für den Tatsu-Ryu-Onlineshop und zum Teil 50% Ermäßigung auf Tatsu-Ryu-Bushido Seminaren und Prüfungen. Diese sind jedoch nicht mehr kombinierbar mit Familienmitglieder-Rabatten!

 Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Wird mein Beitrag angepasst, wenn ich 14 Jahre alt werde?  (Regelung im Premium-Dojo)

JA: Im Folgemonat des Geburtstages wird der Beitrag ohne notwendigen Hinweis angepasst. Der Tatsu-Ryu-Bushido Verein verzichtet auf umständliche Beitragsstrukturen und hat somit nur zwei Gruppen: 5 bis 13 Jahren und ab 14 Jahren. Das Mitglied muss dann den geänderten Beitragssatz unaufgefordert im Dauerauftrag ändern.


Was passiert wenn der Monatsbeitrag nicht fristgerecht eingeht? --- Lastschriftverfahren seit dem 1.01.2009 eingestellt!

Auf Grund des erhöhten Verwaltungsaufwand und Kosten, sowie neuer AGB der Banken, wurde das Abbuchungsverfahren / Lastschriftverfahren seit dem 1.01.2009 eingestellt.

Zugunsten der Mitglieder wurde der Beitrag reduziert und die Zahlweise von "Quartal" auf "Monatlich" geändert. Zum zweiten wurde der Fälligkeitstermin vom 25. des Vormonats auf den 3. des laufenden und fälligen Monats gesetzt. Daher ist es umso wichtiger, dass die Monatsbeiträge pünktlich eingehen, um Verbindlichkeiten abdecken zu können. Aufgrund des wiederkehrenden Vorganges, ist es nicht erforderlich eine Zahlungserinnerung oder Mahnung zu verfassen. Hierfür könnte ein Mahnverfahren über den Rechtsanwalt (Kostenpunkt derzeit incl. Gerichtskosten 53 Euro (23€ Gericht und 30€ Anwalt)) eingeleitet werden. Grundsätzlich wird bei Absehen eines gerichtlichen Mahnverfahrens eine Gebühr von 5 Euro erhoben.


Vereinsmitgliedschaft: Umstellungen, Änderungen und Kündigung


Kann ich meine „Flexible Mitgliedschaft“ jederzeit umwandeln in eine Kalenderjahresmitgliedschaft? (Regelung im Premium-Dojo)

JA: Wenn Sie eine Frist von mindestens 14 Tage zum Monatsende, jeweils zum Stichtag 15. eines Kalendermonats, wechselt Sie bereits zum 1. des Folgemonats zur Kalenderjahresmitgliedschaft. Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>

  • fester Stichtag ist der 15. eines Kalendermonats

Kann ich meine Kalenderjahresmitgliedschaft jederzeit umstellen auf eine Monatsmitgliedschaft? (Regelung im Premium-Dojo)

NEIN: Umstellung kann erst zum Ende der Vertragslaufzeit unter Einhaltung einer mindestens 14-tägigigen Frist, jeweils zum Stichtag 15. eines Kalendermonats, erfolgen. Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>

  • fester Stichtag ist der 15. eines Kalendermonats

Kann ich NUR zum Jahresende mit einer 8-wöchigen Kündigungsfrist kündigen? (Regelung im Premium-Dojo)

NEIN: Die neuen Mitgliedschaften wurden individuell gehalten. Sie entscheiden ob Sie eine Kalenderjahresmitgliedschaft „Solide“ möchten oder nur eine Monatsmitgliedschaft, die sich nach dem 15. eines laufenden Monats um einen weiteren Monat „Flexibel“ verlängert, wenn nicht zuvor gekündigt wurde. Die Kündigungsfrist für alle Vertragsmodelle sind gerade einmal ca. 14 Tage zum Laufzeitende. Vertragsbeginn ist jeweils immer der 1. eines Kalendermonats, sodass eine Übersichtlichkeit der Laufzeit besser gewährleistet ist. Stichtag ist immer der 15.!!!

  • fester Stichtag ist der 15. eines Kalendermonats

Kann ich meinen Kalenderjahresvertrag im laufenden Jahr vorzeitig kündigen?

NEIN: Wir bieten sowohl eine Kalenderjahres, als auch eine Monatsmitgliedschaft an. Viele wählen aus Kostengründen immer die Kalenderjahresmitgliedschaft. Zudem bieten wir sehr kurze Kündigungszeiten an. Daher werden alle diese vorzeitigen Anträge grundsätzlich abgelehnt!


Kann ich per E-Mail kündigen?

NEIN: Sowohl im Mitgliedsvertrag, dem AGB und der Vereinssatzung wurde geregelt, dass eine schriftliche und unterschriebene Kündigung in der Geschäftsstelle eingehen muss. Diese kann per Post oder FAX erfolgen. Der Nachweis, dass die Kündigung ordnungsgemäß und pünktlich eingegangen ist, ist vom ausscheidenden Mitglied zu erbringen!


Erhalte ich eine Kündigungsbestätigung?

JA: Obwohl man hierzu nicht verpflichtet ist. Monatsmitgliedschaften werden nach Kündigungseingang innerhalb von 14 Tage beantwortet und bestätigt. Bei Kalenderjahresmitgliedschaften kann es aus Verwaltungsaufwandsgründen sein, dass erst nach dem Stichtag 15. Dezember, zwischen dem 16. und 23. Dezember die Kündigungsbestätigungen erfolgen. Erhalten Sie keine, nehmen Sie am besten telefonisch und schnellst möglichst Kontakt auf.


Kann ich bei Austritt den Tatsu-Ryu-Bushido Pass behalten?

NEIN: Er bleibt Eigentum des Tatsu-Ryu-Bushido und muss zurückgegeben werden. Zudem werden die Pässe jährlich im Zeitraum vom 1. bis 15. Dezember eingesammelt.


Tatsu-Ryu-Bushido: Registrierung, Pass und Jahressichtmarke


Wenn ich Mitglied im Verein bin – kann ich auch automatisch Tatsu-Ryu-Bushido ausüben?

NICHT AUTOMATISCH: Der Verein beantragt in der zugehörige Stelle (Landes- oder Bundesverband des Tatsu-Ryu-Bushido) eine Jahressichtmarke und Pass. Erst wenn die Jahressichtmarke zugewiesen ist, kann Tatsu-Ryu-Bushido im Verein ausgeübt werden. In der Regel wird jedem Antrag zugestimmt. Sollte dies nicht geschehen, erfrägt der Verein das beantragende Mitglied, ob es trotzdem eine Mitgliedschaft im Verein wünscht.

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Was deckt die Jahressichtmarke ab?

Die Jahressichtmarke deckt für ein Kalenderjahr den allgemeinen Versicherungsschutz mit einer Gruppenunfallversicherung ab und beinhaltet die Mitgliedschaft im Deutschen Landessportbund (nur für angeschlossene Vereine im DOSB!!!). Desweiteren können Veranstaltungen des zugehörigen Landesverbands des Tatsu-Ryu-Bushido und der Deutschen Tatsu-Ryu-Bushido Kai e.V. genutzt werden. Für registrierte Tatsu-Ryu-Bushido Mitglieder gibt es auf kostenpflichtigen Veranstaltungen eine vergünstigte oder gesonderte Preisliste, sowie Ermäßigungen im Tatsu-Ryu-Bushido Onlineshop.

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Muss ich die Jahressichtmarke extra bezahlen, wenn ich im Tatsu-Ryu-Bushido Verein Mitglied bin?

Ja und NEIN: Die Vereine im "Premium-Dojo-Verbund" (wie z.B.: Limburgerhof, Ettlingen, Waldsee und Waldbronn) übernehmen während der Mitgliedschaft die Kosten für die Jahressichtmarke. Jedoch muss jeder Verein diese jährlich für das kommende Kalenderjahr neu beantragen. Bei anderen Vereinen fragen Sie die Funktionäre über die Übernahme dieser Kosten.

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Kann ich auch weiter Tatsu-Ryu-Bushido ausüben, wenn ich aus dem Verein austrete oder nicht in einen Verein will?

JA: Sie können auch ohne Vereinsmitgliedschaft, Ihre Zugehörigkeit im Tatsu-Ryu-Bushido behalten. Sie müssen aber selbständig Ihre Jahresgebühr für die Jahressichtmarke rechtzeitig für das kommende Kalenderjahr entrichten. Sollten Sie hier auch kein Interesse mehr haben, weiter Tatsu-Ryu-Bushido auszuüben, so müssen Sie den Pass bis spätestens zum 15. Dezember eines Kalenderjahres an die Tatsu-Ryu-Bushido Geschäftsstelle zurücksenden.

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Stimmt es das jährlich die Pässe eingesammelt werden?

JA: zwischen dem 1. und 15. Dezember eines Kalenderjahres müssen die Pässe eingesammelt werden und durch den jeweiligen Verein an die Registrierungsstelle gesendet werden. Vereinslose senden den Pass mit der Jahressichtmarkengebühr direkt an die Registrierungsstelle. Hier werden Eintragungen geprüft und in die Kartei übertragen. Zudem wird bei Vorliegen der Jahressichtmarkengebühr, die jeweilige Jahressichtmarke eingeklebt/gestempelt. Pässe mit neuer gültiger Jahressichtmarke für das kommende Jahr, werden dann Anfang Januar wieder in den Vereinen ausgeteilt, bzw. zugesandt (nur bei Vereinslosen).

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>

  • Fehlt Ihnen Ihr Pass? Dann könnten noch Unterlagen oder Passbilder fehlen. Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Schulleiter auf!

Kann ich bei Austritt den Tatsu-Ryu-Bushido Pass behalten?

NEIN: Er bleibt Eigentum des Tatsu-Ryu-Bushido und muss zurückgegeben werden. Zudem werden die Pässe jährlich im Zeitraum vom 1. bis 15. Dezember eingesammelt.

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft finden Sie hier >>>


Internetpräsenz: Funktionen und Bedienung dieser Webseite


Kann ich die Berichte als PDF Ausdrucken?
JA: Wir haben uns bemüht, für den privaten Gebrauch, alle Internet Texte als brauchbare und übersichtliche Version zur Verfügung zu stellen. Wir haben hierfür das PDF-Format von Acrobat gewällt, da diese auf fast allen PCs und MACs läuft. Sollte dieser bei Ihnen nicht installiert sein, so finden Sie den aktuellen Acrobat-Reader unter www.adobe.com/de/. Benötigen Sie einen Text als Vorlage für einen Vortrag, so setzen Sie sich mit unserem Webbetreuer in Verbindung.


Kann ich diese Webseite in einer Auflösung von 800x600 bedrachten ?

NEIN: Die Website ist für eine Auflösung ab 1024x768 und DSL ab 768 Kbit/s optimiert.


Wo finde ich das Inhaltsverzeichnis?

Dazu gibt es unsere SITEMAP mit einem hervorragenden Überblick über den gesamten Inhalt unserer Homepage. Sie finden einen Button, der sie zur SITEMAP führt, immer ganz oben auf unserer Seite neben weiteren wichtigen Buttons wie Kontakt oder Downloads. Über die Links auf der SITEMAP können sie alle unsere Seiten besuchen. Zudem stellt dieser Version alle Artikel als PDF-Dokument zur Verfügung um interessante Artikel sauber ausdrucken zu können.


Wie kann ich auf dieser Seite navigieren?

Navigation in der MenüauswahlDie Menüpunkte am linken Rand stellen Themengebiete dar, durch anklicken gelangen Sie in das jeweilige Untermenü. Hier gibt es verschiedene Unterpunkte, die Sie durch anklicken des entsprechenden Symbols öffnen können um die Artikel angezeigt zu bekommen. Im oberen Bereich finden Sie die wichtigen Button Aktuell, Termine, Sidemap, Download und FAQ. Im unteren Bereich können Sie unsere bereitgestellte japanische Musik An- und Abschalten. Mit einem Klick auf die untere Laufschrift gelangen Sie stets auf den Punkt Aktuell. Im folgenden finden Sie die Navigation, die bei allen Texten im oberen und unteren Bereich zu finden sind:

Sie sind hier: Startseite -> Tatstu-Ryu-Bushido -> Kleidung-Guertel.html

Ein Artikel zurück . . .

Unsere Kursangebote . . .

TRB-Informationsmappe als PDF

Nächster Artikel . . .

zum vorherigen Bericht >>>

Zur Übersicht >>>

Bilder Slideshow öffnen >>>

Bericht als PDF öffnen >>>

DVD-Home-Dia-Show vorhanden >>>

 

zum nächsten Bericht >>>

 

Was bedeuten die Button im Veranstaltungskalender?

Um die Übersichtlichkeit im Termin- und Veranstaltungskalender zu gewährleisten, wurden Button entworfen. Zudem wurde eine Belegungsgrafik eingeführt.

Ausschreibung als PDF . . .

Online Anmelden . . .

Frage zu diesem Event . . .

Unsere AGB . . .

Anfahrt ermitteln mit Google-Maps . . .

Termin im Kalender eintragen . . .

Bericht und Bilder der letzten Veranstaltung . . .

Infomappe Tatsu-Ryu-Bushido als PDF . . .

Info für angemeldete Teilnehmer (Key erforderlich)
Vorschau Video . . .

80% der Plätze sind noch frei! Rot = belegt

Keine Buchung erforderlich! Grau = offen

Flyer

Anmeldung

Anfrage

AGB

Anfahrt

Kalender

Rückblicke

TRB-Info

Login

Video

Belegungsbeispiele:

               

0 % belegt

20 % belegt

40 % belegt

60 % belegt

80 % belegt

100 % belegt

100 % Frei

80 % Frei

60 % Frei

40 % Frei

20 % Frei

0 % Frei

würde ausfallen! würde ausfallen! würde ausfallen! würde stattfinden! würde stattfinden! würde stattfinden!
Beschreibung Belegung rot = belegt ; grün = noch frei ; weißer Balken = Mindestteilnehmer notwendig

Sie sind hier: Startseite -> Homepage -> FAQ.html

Ein Artikel zurück . . .

Was ist Tatsu-Ryu-Bushido . . .

- kein PDF -

Nächster Artikel . . .


© www.tatsu-ryu-bushido.com ®
Copyright 1987-2012 by Tatsu-Ryu-Bushido
| Startseite | Impressum | Sitemap |
| Letzte Einträge | Onlineshop |