Ein Artikel zurück . . .
Infomappe Tatsu-Ryu-Bushido als PDF . . .
Termin- und Veranstaltungskalender
Nächster Artikel . . .

www.tatsu-ryu-bushido.com
Der richtige Dojo?
Menü Schulen
 

Kendo in JapanUnabhängig ob Sie sich für unsere Kampfkunst, das Tatsu-Ryu-Bushido, entscheiden oder doch lieber einen anderen Stil oder eine andere Sportart trainieren möchten, sind folgend einige Anregungen, um Sie bei Ihrer Wahl zu beraten. Zunächst ist natürlich die Frage was Sie selbst eigentlich wollen. Tendieren Sie eher zu einem Kampfsport, das heißt einem Stil mit prinzipieller Vergleichsmöglichkeit oder gar Wettkämpfen oder möchten Sie im sportlichen Rahmen eher Ihren individuellen Weg gehen, um sich eigenständig zu entwickeln?

Sofern letzteres der Fall ist, müssen Sie sich fragen ob eine abgespecktere Version der Thematik möchten, beispielsweise nur Selbstverteidigung erlernen möchten oder ob Sie eher "all-inclusive" buchen möchten, das heißt eine umfassende traditionell ausgerichtete Kampfkunst praktizieren möchten. Im letzten Fall könnten Sie bei uns an der richtigen Adresse sein.

Doch auch im anderen Fall sollten Sie für Ihre Entscheidung einige Kriterien anlegen, das erste und naheliegendste ist natürlich die Möglichkeit zum kostenlosen Probetraining, schließlich kauft niemand gerne die Katze im Sack. Ein weiteres Kriterium ist Lizenzierung oder Schulung der Ausbilder, ist das was dahinter oder ist das Fundament eher schwammig? Ein weiteres gutes Indiz für eine geeignete Schule sind weiterführende Programme, wie Seminare, Sportfreizeiten oder ähnliches. Ebenso ist natürlich interessant zu wissen, was mit dem zu zahlenden Geld eigentlich grob geschieht, in diesem Falle ob für das Training eigentlich ein Kendo in JapanVersicherungsschutz besteht oder ob Sie das Risiko selbst tragen müssen.

Ansonsten kann man abschließend nur raten, sich über eine solche Institution zu erkundigen und einfach mal jemanden in der Nachbarschaft zu fragen, ob da integre Bürger am Werke sind oder irgendeine dubiose Schlägertruppe. Um beim Training ab und an mal über den Tellerrand zu schauen, ist es natürlich wichtig, ob man auch in anderen Dojo mit anderen Ausbildern und Trainingspartnern trainieren darf.

Letztlich ist zu sagen, dass noch so kluger Rat Ihnen das wichtigste Kriterium nicht abnehmen kann, gehen Sie hin, machen sich Ihr persönliches Bild und schauen Sie ob es Ihnen gefällt.

 

Erstellt am:

27.01.2008 Thorsten Klein

PDF Drucken: öffnen als PDF (250 KB) >>>

Ein Artikel zurück . . .
Infomappe Tatsu-Ryu-Bushido als PDF . . .
Termin- und Veranstaltungskalender
Nächster Artikel . . .

© www.tatsu-ryu-bushido.com ®
Copyright 1987-2012 by Tatsu-Ryu-Bushido
| Startseite | Impressum | Sitemap |
| Letzte Einträge | Onlineshop |